Melanie Wegling, MdB

Bundestagsbüro

Platz der Republik 1

11011 Berlin
030 227 73899
Wahlkreisbüro

Sankt-Florian-Straße 2

64521 Groß-Gerau
06152 8058603

Mitglied im Finanzausschuss und im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen

Wahlkreis: Groß-Gerau (184)

Melanie Wegling ist seit 2021 direkt gewählte Abgeordnete für den Kreis Groß-Gerau im Deutschen Bundestag. Nach ihrem Abitur in Mainz studierte sie Politikwissenschaft und Sinologie in Frankfurt sowie chinesische Sprache, Kultur und Kalligraphie an der Universität Peking. Sie hat einen Master in Wirtschaft, Recht und Politik Ostasiens. Mit ihrem Mann und ihrem kleinen Sohn lebt sie in ihrer Heimatstadt Ginsheim-Gustavsburg.

In ihrem Wahlkreis Groß-Gerau ist Melanie Wegling fest verwurzelt. Seit vielen Jahren ist sie ehrenamtliche Fraktionsvorsitzende der SPD Ginsheim-Gustavsburg. Als Tochter einer Handwerkerfamilie weiß sie, wie man zupackt – das nutzt sie auch in der Politik.

Als Mitglied im Ausschuss für Wohnen, Stadtentwicklung, Bauwesen und Kommunen kümmert sich Melanie Wegling um Themen wie bezahlbaren Wohnraum und die Entwicklung von Städten und Gemeinden. Das ist insbesondere im Kreis Groß-Gerau und im Rhein-Main-Gebiet von großer Bedeutung. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Finanzausschuss. Hier setzt sie sich für eine gerechtere Besteuerung und nachhaltiges Wirtschaften ein.

Bei ihrer Arbeit ist es Melanie Wegling besonders wichtig, Entscheidungen nicht einseitig von Lobbyverbänden beeinflussen zu lassen. In Gesprächen zu Fachthemen holt sie immer mehrere Perspektiven ein und unterstützt eine größere Transparenz in der Entscheidungsfindung. Als direkt gewählte Abgeordnete sieht sie sich in erster Linie als Vertreterin der Menschen ihres Wahlkreises und möchte diesen eine starke Stimme in Berlin verleihen.

Bei Fragen zu ihrer Arbeit ist Melanie Wegling mit ihrem Team jederzeit ansprechbar und freut sich über eine Kontaktaufnahme über ihr Büro in Groß-Gerau oder Berlin.